REPARATUREN    PFLEGE / WARTUNG
   




verschmutzte
Windlade und Pfeifen
verschmutztes
Pfeifenwerk
verwurmte Windlade
     

Orgelpflege – regelmäßige Wartung

Die Pflege der Orgel, gleichgültig ob historisches Werk oder neues
Instrument, ist eine wichtige Aufgabe des Orgelbauers.

Das „Kunstwerk Orgel“ ist kein lebloser Kasten, sondern ein sehr lebendiger
technischer Apparat, dessen Vorderansicht zwar ruhig und majestätisch im
Raum steht, dessen Innenleben aber sehr kompliziert und feinfühlig ist.
Um die Orgel in gutem klanglichen und spieltechnischen Zustand zu erhalten,
ist eine jährliche Wartung durch den Orgelbauer zu empfehlen.

Verschiedene Stufen der Orgelpflege sind hierbei zu unterscheiden:

Notfall

technisches Gebrechen oder sonstige momentan auftretende Störungen
an der Orgel werden von uns sofort nach Bekanntgabe behoben.
Unser Servicedienst läuft 24 Stunden - rund um die Uhr.
Wir sind per Telefon, Mobile-Tonband, SMS unter +43 664 / 2100 166
und auch via E-mail unter kaltenbrunner@orgelbau.at erreichbar.

Konzertstimmungen – kurzfristig

Bei Orgelkonzerten ist es oft notwendig vor allem die Zungenregister
eher kurzfristiger vor einem Konzert zu stimmen.
Wir stehen zu dieser Serviceleistung rechtzeitig zur Verfügung.

Regelmäßige jährliche Überprüfung

Kontrolle der Stimmung und der technischen Anlage,
Überprüfung auf Abnützungserscheinungen und Schädlingsbefall, ...
Die Wartungsarbeiten werden in einer Wartungsvereinbarung geregelt.

Generalreinigung

Alle 15 bis 25 Jahre, je nach Verschmutzungsgrad, ist eine Generalreinigung
des ganzen Instrumentes empfehlenswert.
Dabei wird das gesamte Pfeifenwerk und ein Teil der technischen Anlage
ausgebaut. Alle abgenützten Einzelteile werden durch Neuteile ersetzt,
die Intonation aller Register neu ausgeglichen und das gesamte
Pfeifenwerk neu durchgestimmt.